Haaranalyse Drogen

Eine Analyse auf Drogen im Haar wird in der Regel nicht angewandt um einen einmaligen Konsum zu belegen, sondern vielmehr um ein eventuelles Konsumverhalten über einen längeren Zeitraum (mehrere Monate) zu beobachten. Häufig kommt es zur Haaranalyse wenn es um Fahreignungsdiagnostik (MPU - Medizinisch Psychologische Untersuchung) nach einer Drogen- oder Alkoholauffälligkeit im Straßenverkehr geht. Hier wird der Haartest auf Drogen (oder Alkohol) zu Rate gezogen um zum Beispiel Abstinenz über 6 - 12 Monate nachzuweisen. Streitigkeiten um das Sorgerecht nach Trennungen, führen oft zur Haaranalyse, wenn Anschuldigungen von Drogenmissbrauch im Raum stehen. In anderen Ländern und in sicherheitsrelevanten Berufen wird der Haartest oft zur Bedingung im Bewerbungsverfahren.

 
15

Artikel 1 bis 15 von 17 gesamt

  1. 1
  2. 2
 
15

Artikel 1 bis 15 von 17 gesamt

  1. 1
  2. 2